Die Hauptstadtkampagne be Berlin wurde im Frühjahr 2008 vom Berliner Senat initiiert. Ziel der Kampagne ist es, das positive Image Berlins zu stärken und national und international für die Stadt zu werben – als Wohnort, Wirtschaftsstandort sowie als Reiseziel für die vielen Touristen, die Berlin jährlich besuchen.

be Berlin bietet jedem, der in Berlin lebt oder in Berlin etwas erlebt oder bewegt hat, die Möglichkeit, seine Geschichte aufzuschreiben, diese zur Veröffentlichung auf auf der Website der Hauptstadtkampagne einzureichen und somit Teil der Kampagne und Botschafter der Stadt zu werden.

Unsere Praktikantin Rafiqa Younes engagiert sich für das interkulturelle Zusammenleben in Berlin und wirkte im Rahmen des Projekts Crossing The Bridge bei der Organisation von Jugenddialogrunden mit. Ihre Geschichte reichte sie unter dem Motto sei bunt, sei fair, sei berlin im Oktober 2009 ein und erhielt dafür als Auszeichnung das Botschafterpaket der Hauptstadtkampagne.


Quelle: http://www.tage-des-interkulturellen-dialogs.de/crossing_the_bridge/be_berlin/